Serpent 903018 - Viper 989 1:8 4WD

Artikelnummer: SER-903018

Kategorie: RC - Cars


664,95 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 699,99 €
(Sie sparen 5.01%, also 35,04 €)
momentan nicht verfügbar


Serpent Viper 989 1:8 4WD

Die Serpent Viper 989 ist die neueste Entwicklung von Serpent auf dem 1/8 Gasmarkt. Serpent ist seit Jahrzehnten die treibende Kraft und der Viper 989 ist die neueste Interpretation eines leistungsstarken Rennwagens, der auf dieser Erfahrung basiert, kombiniert mit den neuesten Erkenntnissen über Gewicht, Gewichtsverteilung und Flex.

Als Erfinder der Centax-Kupplung, des 2-Gang-Getriebes und vieler anderer Dinge, die heute Industriestandard sind, haben wir auch einige neue Lösungen für das Fahrwerk integriert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Entwicklung war die Gewichtsreduzierung, die Reduzierung von Vibrationen und die einfache Einrichtung und Wartung.

Ultraflaches Chassis mit verbesserten Biegeeigenschaften. Das Chassis wird in weniger belasteten Bereichen abgefräst, um es so leicht wie möglich zu machen und dennoch in den Bereichen, in denen es benötigt wird, steif zu bleiben.

Wir hatten die Möglichkeit, ein Gewicht ganz unten zu haben, das in seiner Position leicht verstellbar ist. Gleichzeitig haben wir die Art und Weise, wie sie montiert wird, verbessert, um Vibrationen zu reduzieren, indem wir eine Carbon-Hantelbrücke verwenden, die in schwingungsdämpfenden Gummis montiert ist.

Wir haben auch 2 weitere Standorte für ein weiteres Gewicht hinzugefügt, einen unter dem Motor und einen weiteren unter dem Servosaver.

Die zentrale Gewichtsbrücke ermöglicht den Einsatz von max. 3 Gewichten.

Alle Gewichte sind so niedrig wie möglich montiert, um den Schwerpunkt zu verbessern.

Der einteilige Kunststoffradiohalter wird durch eine 2-teilige Aluminiumkonstruktion ersetzt. Es ist leichter als das Kunststoffgehäuse und verbessert gleichzeitig die Biegeeigenschaften und die Genauigkeit der Montage der Radioplatte.

Die hinteren Spanten sind nun auch mit der hinteren Platte verbunden, um die Steifigkeit zu verbessern und Vibrationen zu reduzieren.

Die Bulkheads sind übermäßig bearbeitet, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Gewicht und Festigkeit zu erreichen.

Ihre Form ermöglicht nun die Demontage der hinteren Starrachse ohne Demontage der 2-Gang-Welle und des Riemens.

Die Bremse verfügt nun über eine 2,5 mm dicke Scheibe mit verbesserter Belüftung und Bremsstabilität.

Der Riemenscheibenadapter ist eine viel leichtere Konstruktion für bessere Trägheit und verbesserte Beschleunigung.

Eine neue kürzere Innenübersetzung von 2,4 hilft bei der Beschleunigung und erhöht den aktiven Bereich der Gesamtübersetzung. Die Verwendung von 19/24 ist jetzt fast wie 18/23 auf der 988.

Auch der Overdrive hat sich leicht verändert, um die perfekte Balance zwischen Heck- und Frontantrieb mit ENS- und EFRA-Reifen zu erreichen.

Neue Seitenriemenspanner verbessern das Spiel mit dem Motorverteiler.

Außerdem reduziert es Vibrationen am Seitenriemen.

Die Einstellung erfolgt einfach an der Zwischenwelle.

Die neue superleichte Zwischenwellenbaugruppe dient auch als einstellbarer Riemenspanner sowie als Rohrleitungshalter.

Das komplett neue Getriebe weist eine geringere Trägheit auf als das des 988. Dies verbessert die Beschleunigung.

Obwohl leichter, bietet es neue Funktionen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Beständigkeit.

Eine viel längere Rampe für die Rolle, die ein Blockieren des zweiten Gangs auch bei übermäßigem Verschleiß der Schuhe verhindert.

M4-Stellschrauben zur Spieleinstellung, um den Spalt konstant zu halten.

2 Lager im zweiten Gang "Glocke" für bessere Rundlaufgenauigkeit und Auswuchtung

Einfacher Zugang für die Einstellung von außen

Der 2. Gangadapter ist in Position verriegelt, um eine Bindung zu vermeiden und eine konstante Leistung von Motor und Getriebe zu gewährleisten.

Neu geformter Kraftstofftank, der auf der Oberseite der Radioplatte montiert ist.

Der neue Tank ist konsistenter in der Einstellung, egal ob er voll oder fast leer ist.

Die neue Tankdichtung hält einen höheren Druck und hält die Dinge trocken und sauber. Der Deckel des Tanks ist höher, um ein noch schnelleres Tanken zu ermöglichen.

Das Volumen des Tanks beträgt 125 ccm und muss vom Benutzer eingestellt werden, um das Volumen innerhalb der Regeln zu perfektionieren, indem er Einsätze verwendet.

Neuer superleichter, einteiliger Stoßfänger für eine verbesserte Aerodynamik.

Keine Einsätze mehr, um es einfach zu halten. Ausgiebige Tests verschiedener Formen haben uns zu diesem Design geführt, um die beste Balance zwischen Frontgriff bei hohen und niedrigen Geschwindigkeiten und Haarnadeln zu finden.

Neue, montierte hintere Chassisteife zur leichteren Demontage der Radioplatte.

Neue Art der Montage des Servosavers. Wenn die Radioplatte nicht montiert ist, bleibt der Servosaver trotzdem an seinem Platz. .

Neu geformte Radioplatte. Es wurde festgestellt, dass diese Form die besten Biegeeigenschaften aufweist.

Neue verbesserte Stoßdämpfer für ultimativen Grip.

Die wichtigste Neuerung sind wahrscheinlich die Stoßdämpfer. Es wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt, um Reibung und Verklemmungen zu minimieren. Tests haben auch gezeigt, dass eine etwas kleinere Bohrung besser funktioniert. Am Heck des Autos haben wir auch die Gesamtlänge vergrößert, um mehr Hub und bessere Progressivität zu erreichen.

Der Kolben wird mit einer Mutter auf der Welle befestigt. Keine Clips oder Unterlegscheiben.

Außerdem haben wir viel Wert auf die untere Dichtung gelegt. 2 X-Ringe und eine lange Buchse sorgen für das Extra an reibungsarmer Abdichtung, die das Öl im Inneren und den Schmutz im Außenbereich hält. .

Optional bietet die 989 eine Schwingungsdämpfung sowohl vorne als auch hinten. Auf diese Weise ist es möglich, die Hubverstellungen mehr oder weniger unabhängig von der Walzenverstellung zu verändern.
So ist es beispielsweise möglich, eine sehr leichte Rolldämpfung kombiniert mit einer sehr hohen Wellendämpfung zu haben, was mit einer klassischen Federung nicht möglich ist.
Der dritte Dämpfer kann nur verwendet werden, um die Dämpfungseigenschaften ohne eine dritte Feder zu verändern, aber auch, um eine Feder hinzuzufügen, um die Federraten für den Hub zu ändern.
Die vorderen und hinteren Hubwerke sind als Option erhältlich.

Andere Hauptspezifikationen

  • 4wd riemengetriebener Rennwagen
  • Serpent Federstahlachsen mit Schnellwechselsystem für die Räder
  • Vordere und hintere Federstahl-CVD-Wellen
  • NSK-Lager für das Getriebe
  • Reibungsarme Riemen und kugelgelagerte Gurtstraffer
  • Schwarz eloxierte Vorderwelle mit Einweglagern und schmaler Hinterachse
  • super trägheitsarmes 2-Gang-Getriebe
  • Einzelradaufhängung mit hydraulischen reibungsarmen Stoßdämpfern
  • Kugelgelagerte vordere und hintere Stabilisatoren
7075 T6 Aluminium 5mm Chassisplatte
Das 5mm Aluminiumgehäuse hat eine perfekte symmetrische Form für eine gleichmäßige Flex- und Gewichtsverteilung. Das ultraflache Gehäuse ist sehr leicht, während es an kritischen Stellen dennoch stabil bleibt. Das Logo der Viper 989 ist lasergraviert.

Die neu entwickelte Frontstoßstange ist ein sehr leichtes und einfach zu bedienendes Design. Die stabilen Aluminium-Frontstützen sind exzentrisch, um eine Bewegung der Karosserie um einige mm nach vorne und hinten zu ermöglichen, um die Lenkung und den Abtrieb zu optimieren.

Die Lenkböcke, die links und rechts gleich sind, bieten ein System zum Ändern der Achsposition in eine "schleppende" oder "führende" Position und die Möglichkeit, die Königszapfenneigung und den Versatz zu ändern. Dies ermöglicht mehrere Optionen zur Feinabstimmung der Lenkungsbalance in allen Phasen der Kurve. Der Lenkblock verfügt über eine Aluminiumplatte zur Verbindung der Federstahl-Spurstangen. Sie haben 2 Ackermann-Optionen. Optionale Kohlefaserscheiben können seitlich an den Lenkblöcken und Ständern zur aerodynamischen Anpassung montiert werden.

Die langlebigen Querlenker vorne unten sind in einem neuen Hohlkörperdesign mit geschlossenem Boden für eine verbesserte Aerodynamik und haben separate, oben angebrachte Formeinsätze. Eine Aluminium-Stoßdämpferplatte wird auf den unteren Querlenker geschraubt. Dadurch kann der Anschlagpunkt des Dämpfers weiter nach außen verschoben werden, was die Stoßbewegung verbessert. Die vorderen Unterarme werden mit Nylonhaltern an den vorderen Halterungen befestigt. Das Kit enthält 2 Versionen: rein und raus. Dieses System ermöglicht auch eine schnelle und einfache Wartung der vorderen Antriebswelle.

Die linken und rechten austauschbaren Oberarme sind mit 3 Positionen Nylon-Aufhängungsstifteinsätzen ausgestattet. Die 3-stufigen Einsätze ermöglichen die Einstellung des Sturzwechsels und werden durch die eloxierten Aluminium-Top-Halterungen fixiert. Unterhalb der oberen Halterungen können Abstandhalter verwendet werden, um deren Winkel oder Höhe zu ändern. Die Einstellung der Lenkrolle erfolgt mit Clips an den oberen Drehzapfen. Die gleichen Clips werden auch an den unteren Drehzapfen verwendet, um den Radstand zu ändern.

Der vordere Stabilisator vom Drahttyp ist kugelgelagert. Durch das offene Frontend-Design ist es einfach zu ändern und anzupassen. Der Standarddraht ist 2,5 mm lang und 2 optionale Stärken sind erhältlich. Das Drehkugelgelenksystem lenkt die Aufhängungsbewegung auf die Stange und ermöglicht eine einfache Einstellung.ie Lenkblöcke sind mit den Armen über 8,5 mm Drehkugeln aus Federstahl verbunden, die sehr leichtgängig und gut geschützt in Nylonschalen laufen und mit einem 2,5 mm Inbuswerkzeug leicht verstellbar sind.

Die schwarz eloxierte Aluminium-Vorderachse hat Einweglager aus Japan. Federstahl-Antriebsbecher verbinden sich mit den langen und dünnen Federstahl-Antriebswellen mit CVD-System. Die kugelgelagerten Federstahlachsen haben Aluminium-Schnellwechselhebel. Das offene Frontend-Design ermöglicht ein sehr schnelles und einfaches Entfernen der Vorderachs- und Antriebsstrangteile.

Der zentral angebrachte Servosaver ermöglicht eine einfache und schnelle Ackermann-Verstellung. Der Servosaver verfügt über einen von oben montierten Einsatz, der in 3 Positionen verwendet werden kann. Weitere 2 Ackermann-Positionen sind an den Lenkblöcken verfügbar.

Die Heckkonstruktion mit Aluminiumhaltern ist sehr offen, was eine einfache Wartung und Reinigung ermöglicht. Die Demontage erfordert das Entfernen weniger Schrauben. Der Austausch eines Riemens bei Bedarf ist eine einfache Aufgabe. Die exzentrischen Lagerhalterungen auf der hinteren Welle ermöglichen die Einstellung der Riemenspannung. Das gesamte Heck kann mit nur wenigen Schrauben als eine Einheit aus dem Chassis entfernt werden.

Der hintere Stabilisator vom Drahttyp ist kugelgelagert. Es ist in den hinteren Lagerböcken montiert und lässt sich leicht wechseln und einstellen. Der Standarddraht ist 2,5 mm lang und 2 optionale Stärken sind erhältlich. Das Drehkugelgelenksystem lenkt die Aufhängungsbewegung auf die Stange und ermöglicht eine einfache Einstellung.

Die schmale, solide Hinterachse aus Serpent Federstahl hat eine leichte 9mm breite 48T Riemenscheibe. Die Achse hat eine doppelte Nut für den Antriebswellenstift für Leichtigkeit und Langlebigkeit. Federstahl, Typ CVD, Antriebswellen verbinden die hintere Welle mit Federstahl-Radachsen mit Aluminium-Schnellwechselhebeln. Ein sehr langlebiger und langlebiger Antriebsstrang.

Die neuen unteren Querlenker hinten haben ein hohles Design mit geschlossenen Böden für die Aerodynamik und separaten, oben montierten Formplatten. Die unteren hinteren Arme halten die Verbindung für den hinteren Stabilisator und die Alu-Montageplatte der Dämpfer. Diese Platte verschiebt die Einbaulage des Dämpfers nach außen, um die Geometrie zu verbessern. An den unteren hinteren Bolzen werden Nylonclips verwendet, um den Radstand zu ändern.

Die robusten Verbundstützen halten die kugelgelagerten Radachsen mit Aluminium-Schnellwechselhebeln. Oben auf der rechten Seite können Abstandshalter unter der Pivotkugel angebracht werden, um das Rollzentrum und den Sturz zu wechseln. Optional können aus aerodynamischen Gründen Kohlefaserscheiben an der Seite der Stützen montiert werden. Die hinteren Pfosten sind mit den Armen über 8,5 mm Drehkugeln aus Federstahl verbunden, die sehr leichtgängig und gut geschützt in Nylonschalen laufen und mit einem 2,5 mm Inbuswerkzeug leicht verstellbar sind. Die einstellbaren hinteren oberen Sturzlaschen werden auf einer 4-Positionen hinteren Kohlefaser-Sturzblechplatte montiert.

Die hintere schwimmende Karosseriehalterung, die an den Pfosten mit 2 Armen montiert ist, wird von einer Kohlefaser- und Stahlführung zentriert. Die Halterung hat 4 Positionen auf jeder Seite zur Auswahl, abhängig von der verwendeten Karosserie und der verfügbaren Traktion. Die Gewindebohrungen am Ende der Karosseriehalterung bieten die Möglichkeit, weitere Karosseriehalterungen hinzuzufügen.


Modellart: Glattbahn
Maßstab: 1:8
Antrieb: 4WD Nitro
Ausstattung: Baukasten / Kits

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Unsere Top-Marken

Absima
Arrowmax
Blitz
Carson
DASH
Futaba
Hobbywing
HB Racing
Intellect
Muldental Elektronik
O.S.
PMT
Protoform
Ruddog Products
Serpent
SkyRC
Tamiya
TSP-Racing
Xceed