1/8 GTS Klassen im Überblick


1/8 GTS modified - EG8GT4S

ist die offene Klasse der 1/8 GTS. Hier sind alle GT-Chassis mit einen Radstand von 320mm bis 365mm zugelassen. Es gibt fast keine Einschränkungen, außer das Motorlimit von 2450kV und die Berenzung auf 4S LiPo.


1/8 GTS 11er Cup - EG8GT11er

ist die Einstiegsklasse in den 1:8 GT-Sport. Diese Klasse zeichnet sich durch ihre große Chancengleichheit und durch den günstigeren Einstieg aus.

So sind nur ausgewählte Chassis zugelassen, ebenso liegt hier das maximale Motorlimit bei 1800kV.

Tuning oder Modifikationen an den Fahrzeugen sind in dieser Klasse nicht erlaubt, die Fahrzeugen sollen out-of-the-Box gefahren werden, lediglich Dämpferöle und Differentialöle dürfen geändert werden.

Ein weiteres Highlight der 11er Klasse sagt schon der Name - 11er Cup - so sind Porsche 911 Karosserien zugelassen.


1/8 GTS Nitro - VG8GT

ist die neuste Klasse der 1/8 GTS und wird erstmals in der Saison 2018 mitausgefahren.

Diese Klasse richtet sich an alle die es lieber etwas lauter mögen.